[Grafik]

3. Quartal 2018


Spontane Sommerradtour in die Raubach


[Grafik]

Gähnende Leere an der Affolterbacher OWK-Hütte...
kein Wunder, das Fest wurde wegen Waldbrandgefahr abgesagt!
Wir fahren weiter nach Olfen und hinunter ins stille Finkenbachtal...


[Grafik]

Steil hoch führt der Weg in die Raubach, wo wir es uns gut gehen lassen...


[Grafik]

Noch ein steiler und langer Anstieg zur Spechtbach...


[Grafik]

Die Steigungen sind trotz sommerlicher Hitze nun alle geschafft;
wir befinden uns jetzt nicht mehr weit vom Stallenkandel entfernt...
Die Bilanz: 50 km bei 940 Höhenmetern! Beachtlich.


Wanderung auf den Höhen des Sensbachtals


[Grafik]

Wir gelangen nach einigen Kilometern an den Sensbachtal-Waldfriedhof;
hier besuchen wir die Grabstätte des in den 70 ger Jahren von der RAF ermordeten Jürgen Ponto...


[Grafik]

Blick auf Unter-Sensbach...heute herrschen hohe Sommer-Temperaturen...


[Grafik]

Nach einer strammen Steigung auf die Anhöhe der anderen Talseite,
kommt unser idyllischer Picknickplatz in Sicht...


[Grafik]

Mittagspause hoch über dem Ort Unter-Sensbach...


[Grafik]

Wir sind auf dem Panoramaweg, der uns wieder in nördliche Richtung zum Parkplatz (Nähe Reußenkreuz) führt;
hier ein Blick auf das im Tal liegende Ober-Sensbach...


Abenteuer Wasgau...Radtour nach Wissembourg und Wanderung auf dem Napoleons-Steig


[Grafik]

Unsere Radtour beginnt in Hinterweidenthal;
nach 32 Km gelangen wir nach Wissembourgs, der hübschen nordelsässischen Stadt...


[Grafik]

Wir kehren in einem Restaurant in der Nähe des "Maison du Sel" ein...


[Grafik]

Die sportliche OWK-Radtourgruppe...


[Grafik]

Unsere Damen sind von den "Happileins" einer Patisserie ganz entzückt...


[Grafik]

Wir befinden uns auf dem Rückweg und fahren an dieser schönen Mühle vorbei...


[Grafik]

Trinkpause unterwegs nach Hinter Weidenthal...Dunkle Wolken kündigen ein nahes Gewitter an.


[Grafik]

Am Abend genießen wir die Abgeschiedenheit und die Ruhe in unserem Wanderheim, weitab jeglicher Zivilisation...


[Grafik]

Am nächsten Tag starten wir die Wanderung auf dem 12 lm langen Napoleons-Steig, der in Bruchweiler-Bärenbach beginnt...


[Grafik]

Rote, bizarre Felswände ragen in den Kieferwäldern empor...


[Grafik]

Wir wandern auf einem Weg, der zeitweise an steilen Felsformationen entlang führt...


[Grafik]

Unterwegs attackieren uns Schwärme von Bremsen, die sich offentsichtlich
bei dem schwülen, feuchten Wetter wohl zu fühlen scheinen;
wenige Kilometer vor dem Ausgangspunkt unserer Tour rasten wir nochmals...
zum Abschluss genießen wir Kaffee und leckeren Kuchen im Café
von Anita Bastian in der Gartenstraße von Bärenbach, ehe es nach Hause geht!



Hier sei nochmals ein "dickes" Dankeschön an  unsere Radtour- und Wanderleitung Hanspeter und Maria Wetzel ausgedrückt...
vielen Dank für die erlebnisreichen und schönen Unternehmungen!!!




4 Tage auf dem 3-Länder-Radweg durch den Odenwald


[Grafik]

Unsere 4-Tagestour auf dem 3-Länder-Radweg
führte uns zunächst über die Wegscheide,
vorbei am Marbach-Stausee nach Erbach.


[Grafik]

Das Schloss der Grafen von Erbach zu Erbach mit einer wertvollen Sammlung
von Rüstungen, Waffen und archäologischen Ausgrabungsstücken;


[Grafik]

Der Radweg führt direkt am Schloss Fürstenau vorbei, ein wahrhaft märchenhaftes Bauwerk...


[Grafik]

Es herrscht sommerliche Hitze...wir fahren entlang der Mümling in Richtung Obernburg...


[Grafik]

In Mömlingen verspeisen wir in Begleitung lauten Verkehrslärmes köstliche Eisbecher...


[Grafik]

Das ehemalige Kastell Obernburg am Main ist nach 75 Kilometern erreicht...


[Grafik]

Auf der Weiterfahrt in Richtung Miltenberg-Amorbach und Buchen
besuchen wir die Wallfahrtskirche in Schneeberg,
die eine kostbare Marienstatue beherbergt, "Maria auf dem Holderstock".


[Grafik]

Stadt Buchen erreichen wir nach einer langen Steigung am Nachmittag; hier wohnen wir im "Prinz Carl"...


[Grafik]

Auf dem Weg ins Neckartal nach Eberbach...
auf der Hochebene herrscht heute ein starker Wind bei eisigen Temperaturen;
zum Glück haben wir mit Windjacken vorgesorgt!


[Grafik]

Burg Zwingenberg am Neckar (13. Jhd.)...


[Grafik]

Kleine Rast vor Eberbach


[Grafik]

Unser Domizil in Eberbach, Hotel "Zum Karpfen"...


[Grafik]

...und weiter geht es am nächsten Morgen; Neckarsteinach ist bereits in Sicht!


[Grafik]

Fotostopp über dem Neckar bei Neckarsteinach; .


[Grafik]

Schöner Blick durch das Baumlaub auf die Mittelburg...


[Grafik]

In Heidelberg haben wir beim Zugang auf die Brücke durch die zahlreichen Touristen
fast kein Durchkommen...


[Grafik]

In Birkenau genießen wir das von Hanspeter und Maria Wetzel spendierte Eis...
dann ists nicht mehr weit nach Hause! Ein dickes Dankeschön für die Leckerei!


< Zurück zur Startseite