[Grafik]

4. Quartal 2018


Herbstliche Wanderung durch Hammelbachs bunte Wälder


[Grafik]

Wir wandern auf dem "H10"-Wanderweg, vorbei am Schwimmbad und weiter in Richtung Litzelbach...


[Grafik]




[Grafik]

Herbst-Impression...


[Grafik]

Landschaft kurz hinter Hammelbach...


[Grafik]

Kurze Trinkpause, ehe es den Buckel hinauf geht...


[Grafik]

Es ist bunt geworden unterhalb der Tromm...


[Grafik]

Der Höhenweg führt uns am Landklingerhof vorbei und zurück nach Hammelbach...


[Grafik]

Ehemaliger Kerker unterhalb des Friedhofes...


[Grafik]

Nach der Wanderung besuchen wir das "Lädchen-Museum"...


[Grafik]

Da werden Kindheits-Erinnerung wach...


[Grafik]




[Grafik]

Eine Menge alter Dinge, die wir noch aus der Kindheit kennen...


[Grafik]

Genüsslicher Abschluss im Gasthaus "Zum Ochsen"...


Gemeinsame Wanderung der OWK-Ortsgruppen Mörlenbach und Rimbach im Umstädter Land


[Grafik]

Unsere beiden OWK-Gruppen aus Mörlenbach und Rimbach trafen sich am Renaissance Rathaus;
Wanderleiter Friedemann und Gretchen Kohler, sowie Berthold Kuntz begrüßten die Wanderfreunde...


[Grafik]

Wir gelangen nach Durchwandern der "Steinbornshohl" auf die Hochebene,
auf der die Groß-Umstädter Weinberge liegen...


[Grafik]

Auf dem Weinlehrpfad genießen wir den schönen Blick hinüber zum Otzberg mit seiner Veste...


[Grafik]

Eine Gaudi: Das Überqueren der kleinen Hängebrücke,
die vom OWK Groß-Umstadt vor Jahren angelegt wurde...


[Grafik]

Der Herbst ist bereits in die Umstädter Wälder eingekehrt...


[Grafik]

"Hähähähä...ich bin die Hexe Yagababa, willkommen hier bei uns Hexen!"


[Grafik]

Wir sind am Hexenhäuschen angelangt und haben dort unseren Spaß...


[Grafik]

Noch einige schweißtreibende Kilometer sind zurückzulegen,
dann erreichen wir den hübschen Ort Heubach...


[Grafik]

Nach Heubach gelangen wir zum Steiger Wald und weiter auf die Hochebene,
bevor wir wieder nach Groß-Umstadt gelangen; hier nochmals den Blick auf den Otzberg...



Abschluss-Radtour der Dienstagabend-Radtourgruppe an den Rhein


[Grafik]

Wir starteten in der Nähe von Lorsch, fuhren durch Einhausen
und im Moment befinden wir uns kurz vor dem Jägersburger Wald...


[Grafik]

Der weitere Weg führt uns an den Kühltürmen des Bibliser Kraftwerkes vorbei...


[Grafik]

Kurze Pause am Rheindamm...


[Grafik]

Hier müssen wir wegen eines gesperrten Straßenbau-Abschnittes unsere Route ändern;
so fahren wir einen Teil der Weschnitz entlang, durch den Steiner Wald
und später am Rhein entlang in Richtung des Naturschutzgebietes Biedensand...


[Grafik]

Abenteuerliche Wege durch das idyllische Naturschutz-Gebiet Biedensand...


[Grafik]




[Grafik]

Bald haben wir die romantisch am Rhein gelegene Gaststätte "Neurhein" erreicht...


[Grafik]

Wanderfreund Elmar steht am Eingang des Gasthauses mit der Kamera bereit
und fotografiert die nach und nach eintreffenden Radler;
hier die 1. Vorsitzende Hedi Schmidt...


[Grafik]

Radtourleiter Erich Cimander, dahinter Jutta Finger...


[Grafik]

Wanderfreund Hanspeter Wetzel...


[Grafik]

Die Freunde Anita Walther und Rainer Wolf...


[Grafik]

Die Freunde Karl Schenk und Wolfgang Gebremski...


[Grafik]

Siegfried Schmidt...


[Grafik]

Unsere Damen Rita Thienel, Ellen Schmich und Regine Steinmaus...


[Grafik]

Ausflugs-Gasthaus "Neurhein" am Rhein gelegen...


[Grafik]

Romantische Auenwald-Landschaft, vom Gasthaus aus betrachtet...


[Grafik]




[Grafik]

"Was gibt es denn Gutes zu essen?" Studium der Speisekarte...
der spätere Heimweg führt über Lampertheim und den Viernheimer Wald
zurück zum Ausgangspunkt der 70 km langen Radtour...

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank, lieber Erich,
für die Organisation und Leitung dieser erlebnisreichen, schönen Radtour!




Abenteuer Margaretenschlucht, eine spektakuläre Wanderung im Naturschutzgebiet.


[Grafik]

Herbstzeitlosen-Zeit im Spätsommer 2018


[Grafik]

Wir starten in Guttenbach und wandern über die Brücke nach Neckargerach


[Grafik]

Dort beginnt der schöne Panorama-Wanderweg, der uns zur Margaretenschlucht führt...


[Grafik]

Ein Felsengeist...


[Grafik]

Herrlicher Ausblick auf den Neckar mit dem Guttenbach-Stauwehr...


[Grafik]

Wir befinden uns bereits in den Felsen der Schlucht...


[Grafik]

Achtsamkeit während des Aufstieges ist gefordert...


[Grafik]

Unsere kleine, aber tapfere Gruppe...


[Grafik]

Schöner Rastplatz auf der Höhe über dem Ort Binau...


[Grafik]

...und genügend Platz für alle.


[Grafik]

Auf dem Höhenweg bewundern wir das schöne Landschafts-Panorama
und genießen die zahlreichen Apfel- und Birnensorten, die anscheinend nicht mehr geerntet werden!


< Zurück zur Startseite